04. Dezember 2018
Dass Glaube Berge versetzen kann, steht schon in der Bibel. Doch was hat es eigentlich damit auf sich? Dank der Wissenschaft wird immer klarer, dass sich unsere Glaubenssätze, also unsere Einstellungen, auf unser Wohlbefinden auswirken. Deshalb stellen die inneren Einstellungen den absoluten Grundbaustein nicht nur für ein erfolgreiches Stressmanagement dar, sondern auch für ein erfülltes und glückliches Leben.

27. November 2018
Trinkt die Queen eigentlich wirklich ihren Tee zur Tea time? Stressige Zeiten können sich manchmal wie ein Sturm auf hoher See anfühlen. Umso wichtiger ist es gerade dann, über entsprechende Anker zu verfügen. Mit Routinen können wir genau dies bewirken und lernen ein wahre Wunderwaffe kennen, die uns zwar den Stress nicht weg zaubern, aber uns für eine effektive Stressbewältigung wappnen.

21. November 2018
Diäten und Ernährung als mediales Dauerthema. Viele Menschen quälen sich mit Diäten und wundern sich, warum andere essen können was sie wollen und trotzdem schlank sind. In unserem Beitrag geht es weder um schlank oder übergewichtig, sondern um die Frage, wie unser Gehirn und Darm für uns entscheiden, was wir essen. Die grundlegende Sichtweise zur Ernährung ist entscheidend: nicht was ich esse, sondern warum ich etwas esse.

16. November 2018
Viele von uns sind Sportmuffel oder übertreiben es mit Sport, bis sie schliesslich krank werden. Doch gibt es überhaupt gesunden Sport? In unserem Blogartikel werfen wir einen neuen Blickwinkel auf Bewegung und Sport: Warum macht Sport ohne Erholung keinen Sinn? Wie kann Sport Stress neutralisieren? Und wie gelingt es, keine Diskussionen mit unserem inneren Schweinehund führen zu müssen?

13. November 2018
Es gibt zwar gesetzlich geregelte Pausenzeiten, doch hat dies auch etwas mit Erholung zu tun? Wenn schon Pause machen, dann gleich richtig, sonst läuft man tatsächlich Gefahr, seine Zeit zu vergeuden. Obwohl in vielen Köpfen die Meinung vorherrscht, man brauche keine Pausen, belegt die Wissenschaft das klare Gegenteil: unser Gehirn muss zwischendurch runterfahren, um leistungsfähig bleiben zu können. Und genau das machen erfolgreiche Menschen: regelmässige Pausen.

09. November 2018
Schlafen ist alles andere als tote Zeit. Der Schlaf ist ein höchst dynamischer Prozess, in welchem es vor allem auf zwei Dinge ankommt: die entsprechende Schlafdauer und vor allem die Qualität des Schlafes. Im Artikel erfährst du, wie du deine Schlafqualität schon mit einfach umsetzbaren Massnahmen entschieden verbessern kannst und ob technische Hilfsmittel wie Sleeptracker o.ä. auch wirklich eine Hilfe sind.

06. November 2018
In unserer 7 teiligen Serie schauen wir uns an, welche Faktoren zu weniger Stress und mehr Leistungsfähigkeit führen. Im ersten Teil widmen wir uns der Atmung. Die Atmung lässt uns nicht nur entspannen, sondern trägt wesentlich dazu bei, unsere Konzentrationsfähigkeit und somit auch Leistungsfähigkeit massiv zu verbessern. Im Artikel erfährst du unter anderem, wie richtig atmen geht und wie du dies in deinem Alltag konkret umsetzen kannst.

01. November 2018
Stress kennt jeder Mensch. Die Weltgesundheitsorganisation WHO sieht Stress als grösste Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts. Warum können aber gewisse Menschen besser mit Stress umgehen wie andere? Nicht der Stress selber ist das Problem, sondern der falsche Umgang damit. Stressmanagement bietet sich als nachhaltiger und seriöser Lösungsansatz an. Stressmanagement ist erlernbar. Und mit einer HRV-Messung sogar perfektionierbar.

Genug von Stress und Lust

auf mehr Lebensqualität?



Die Verwendung sämtlicher Lebensfeuer Bilder erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Autonomhealth® Gesundheitsbildung GmbH (www.autonomhealth.com)

Quellenangabe Header-Foto Retreat: Alpe Staffelder Raggal (c) Rafaela Proell - Vorarlberg Tourismus

icons used by https://icons8.de